SPRUCH DES MONATS


DICHO DEL MES | APHORISM OF THE MONTH


AUGUST 2017


"SIEMPRE QUE ENSEÑES, ENSEÑA AL LA VEZ A DUDAR DE LO QUE ENSEÑAS" /Was immer du lehrst, lehre gleichzeitig, an dem zu zweifeln, was du lehrst. JOSÉ ORTEGA Y GASSET (1883-1955)


JULI 2017


"Der Radwechsel. Ich sitze am Straßenhang. Der Fahrer wechselt das Rad. Ich bin nicht gern, wo ich herkomme. Ich bin nicht gern, wo ich hinfahre. Warum sehe ich den Radwechsel mit Ungeduld?" Bertolt Brecht


JUNI 2017


"Suchst du dich selbst, so suche draußen die Welt. Suchst du die Welt, so suche in dir selbst." Rudolph Steiner


MAI 2017


"Aparta la amistad de la persona que, si te ven riesgo te abandona." | " Meide die Freundschaft des Menschen, der dich im Stich lässt, wenn er dich in Gefahr sieht." Félix María Samaniego (1745 -1801). Spanischer Schriftsteller.


APRIL 2017


"Ich habe nicht alles gesagt, aber ich habe alles gemalt." . Pablo Picasso, 1968


MÄRZ 2017


Die Menschen haben keine Zeit mehr, irgend etwas kennenzulernen. Sie kaufen sich alles fertig in den Geschäften.

Antoine de Saint-Exupéry (1900-44), frz. Flieger u. Schriftsteller


FEBRUAR 2017


"Wenn wir bedenken, dass wir verrückt sind, ist das Leben erklärt."  Mark Twain


JANUAR 2017


"Reden über Angelegenheiten, die durch Reden nicht entschieden werden können, muss man sich abgewöhnen." Bertolt Brecht


DEZEMBER 2016


"Manchmal ist es besser, nicht das zu bekommen, was gewünscht war." /"Sometimes it's better not to get what was wanted." Dalai Lama


NOVEMBER 2016


"D
a
s
L
e
b
e

i
s
t
 s
e
i
n
e
m
 i
n
n
e
r
e

W
e
s
e

n
a
c
h
 e
i

s
t
ä
n
d
i
g
e

S
c
h
i
f
f
b
r
u
c
h
.
 A
b
e
s
c
h
i
f
f
b
r
ü
c
h
i
g
 s
e
i
n
 h
e
i
ß
 t
n
i
c
h
e
r
t
r
i
n
k
e
.
D
e
r
 a
r
m
e
 S
t
e
r
b
l
i
c
h
e
,
 ü
b
e
r
 d
e
m
 d
i
e
 W
e
l
l
e
n
z
u
s
a
m
m
e
n
s
c
h
l
a
g
e
n
,
 r
u
d
e
r
t
 m
i
t
 d
e
A
r
m
e
n
,
 u
s
i
c
h
 o
b
e
z
u
h
a
l
t
e
n
.
 D
i
e
s
R
e
a
k
t
i
o
n
 a
u
d
i
e
 G
e
f
a
h
d
e
U
n
t
e
r
g
a
n
g
i
s
t
 d
i
e
K
u
l
t
u
r
."  José Ortega y Gasset

OKTOBER 2016


"Ich habe nie verstanden, warum Frauen an talentierten Männern zunächst deren Fehler und an Narren deren Verdienste sehen."

Pablo Picasso


SEPTEMBER


" Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nicht angeschaut haben.

Alexander von Humboldt


AUGUST 2016


"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut ausgeht, sondern die Gewissheit, das etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht." Vaclav Havel, 1936 – 2011, Schriftsteller, führender Regimekritiker während der Herrschaft der Kommunistischen Partei in der Tschechoslowakei, Initiatior der Charta 77 ...


JULI 2016


"Der Mensch unterscheidet sich vom Tier dadurch, dass er ohne Durst trinkt und ohne Zeit liebt." | "El hombre se diferencia del animal en que bebe sind sed y ama sind tiempo." José Ortega y Gasset, spmaischer Philosoph (1883-1955).


JUNI 2016


Binde zwei Vögel zusammen; sie werden nicht fliegen könnenobwohl sie nun vier Flügel haben.

Dschalal ad-Din Muhammad Rumi, (1207 - 1273), zählt zu den bedeutendsten persischsprachigen Dichtern des Mittelalters und gilt als Mitbegründer der islamischen Mystik.


MAI 2016


"Die Ereignisse von 1933 bis 1945 hätten spätestens 1928 bekämpft werden müssen. Später war es zu spät. Man darf nicht warten, bis der Freiheitskampf Landesverrat genannt wird. man darf nicht warten, bis aus dem Schneeball eine Lawine geworden ist. Man muss den rollenden Schneeball zertreten. Die Lawine hält keiner mehr auf. Sie ruht erst, wenn sie alles unter sich begraben hat. (...) Drohende Diktaturen lassen sich nur bekämpfen, ehe sie die Macht übernommen haben. Es ist eine Angelegenheit des Terminkalenders, nicht des Heroismus." Erich Kästner: "Über das Verbrennen von Büchern", Rede am 10. Mai 1958, anlässlich der PEN-Tagung in Hamburg.


APRIL 2016


"Glaubt nicht, ihr hättet Millionen Feinde. Euer einziger Feind heißt - Krieg."  Erich Kästner

MÄRZ 2016


"Auch die Besten bedürfen des Kummers, dass sie nüchtern bleiben." (John Henry Newman)


FEBRUAR 2016


"Man ist alt, das stimmt. Aber man hat keine andere Wünsche oder Absichten als jemand, der zwanzig Jahre jünger ist. Der Unterschied: Man muss jetzt so tun, als hätte man ganz andere Wünsche und ganz andere Absichten als ein Fünfundvierzigjähriger." Martin Walser, deutscher Schriftsteller in seinem neuen Roman "Ein sterbender Mann".


JANUAR 2016


"Worte sind Luft. Aber die Luft macht Wind. Und der Wind macht die Schiffe segeln." Arthur Koestler, ungarisch-britischer Schriftsteller  (1905 - 1983)


 .... .... .... ....


AUGUST 2015


"Ein Wort zur rechten Zeit wiegt mehr als hundert zur falschen Zeit. / Más vale una palabra a tiempo que cien a destiempo." Miguel de Cervantes (1547-1616)


JULI 2015


"Caminante, no hay camino, se hace camino al andar. / Wanderer, es gibt keinen Weg, der Weg entsteht beim Gehen." Antonio Machado (1875-1939),  spanischer Dichter der Generation 98


JUNI 2015


"Dijo la rana al mosquito desde una tinaja: más quiero morir en el vino que vivir en el agua." / "Sagte der Frosch aus dem Tonkrug heraus zur Mücke: Lieber sterbe ich im Wein, als dass ich im Wasser lebe." Francisco de Quevedo y Villegas (1580-1645), spanischer Schriftstellere und Dichter des Siglo de Oro


MAI 2015


"Ich bin ein lebenslustiger Pessimist geblieben. Ich weiß, frei nach Kant, dass der Mensch ein kruummes Holz ist. Und dass dieses Holz, wenn man es biegt, zerbricht. Veränderungen zu bewirken, ist ein langer Weg. Aber er muss begangen werden." Günter Grass (1927-2015). 2014, im Gespräch mit der "Zeit".


APRIL 2015


 "Alle ding laat zich zeggen, en kaas en brood laten zich eten." / "Alle Dinge lassen sich sagen, und Käse und Brot lassen sich essen." Niederländisches Sprichwort.


MÄRZ 2015


"Ewigkeit. Dieses ist unser Sterben; der Durst nach Ewigkeit ist es, den die Menschen unter sich Liebe nennen. Wer liebt, der will sich in dem anderen verewigen. Was nicht ewig ist, das ist auch nicht wirklich."

Miguel de Unamuno y Yugo (1864 - 1936), spanischer Philosoph, Dichter und Essayist, Rektor der Universität Salamanca, entfloh der Diktatur Primo de Riveras, verehrt als Erwecker Spaniens.


FEBRUAR 2015


"Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen."  Johann Wolfgang von Goethe


JANUAR 2015


"Wird's besser? Wird's schlimmer?"/ fragt man alljährlich./ Seien wir ehrlich:/ Leben ist immer/ lebensgefährlich.

Erich Kästner (1899-1974), dt. Schriftsteller, 1957 Georg-Büchner-Preis


DEZEMBER 2014


"Donde haya un árbol que plantar, plántalo tú. Donde haya un error que enmendar, enmiéndalo tú. Donde haya un esfuerzo que todos esquivan, hazlo tú. Sé tú el que aparta la piedra del camino." | Wo ein Baum zu pflanzen ist, pflanze du ihn. Wo es eine Anstrengung gibt, der alle ausweichen, nimm du sie auf dich. Sei du derjenige, der den Stein aus dem Weg räumt."

Gabrielea Mistral (1889-1957), chilenische Dichterin


NOVEMBER 2014

"Se viaja no para buscar el destino sino para huir de donde se parte." | "Man reist nicht, um den Bestimmungsort zu suchen, sondern um vor dem Ausgangsort zu fliehen." Miguel de Unamuno, spanischer Philosoph und Schriftsteller (1864 - 1936)


OKTOBER 2014


"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."

Isaac Newton (1643-1721)


SEPTEMBER 2014

"Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben." Mark Twain


AUGUST 2014


"Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen." John Lennon


JULI 2014


"Lo admirable es que el hombre sirga luchando y creando belleza en medio de un mundo bábaro y hostil." | "Das Bewundernswerte ist, dass der Mensch weiter kämpft und Schönheit schafft, inmitten einer barbarischen und feindlichen Welt."

 

Ernesto Sábato (1911-2011), argentischer Schriftsteller


JUNI 2014


"Wenn man die Menschen am Abend ihr Butterbrot essen sieht, so kann die Bemühung, das Leben zu erklären, sehr lächerlich erscheinen. Butter und Brot erklären alles."

 

Friedrich Hebbel (18. März 1813 – 13. Dezember1863)


MAI 2014

Diesen Monat aus den Niederlanden:

"Die besten Steuerleute stehen immer am Ufer."

Im Original:

"De beste stuurlui staan aan wal."

(Sinngemäß: Kritisieren ist leichter als machen)


APRIL 2014


"CONFÍA EN EL TIEMPO, QUE SUELE DAR DULCES SALIDAS A MUCHAS AMARGAS DIFICULTADES."

"Vertrau´auf die Zeit, oft birgt sie süße Lösungen für viele unangenehme Schwierigkeiten."

 

Miguel de Cervantes, spanischer Schriftsteller (1547-1616)

 


MÄRZ 2014


"So wenig wie möglich sitzen; keinem Gedanken Glauben schenken, der nicht im Freien geboren ist und bei freier Bewegung – in dem nicht auch die Muskeln ein Fest feiern."

 

Friedrich Nietzsche


FEBRUAR 2014


WAS WIR NOCH NICHT SEHEN

 

"Ich kann nicht erhoffen, was ich vor Augen habe. Wenn wir aber auf etwas hoffen, das wir noch nicht sehen können, dann heißt das, dass wir beharrlich danach Ausschau halten."

 

RÖMERBRIEF 8, 24-25


JANUAR 2014


"Das Denken eines Menschen ist vor allem seine Sehnsucht."

Albert Camus, In:" Der Mythos vom Sisyphos", Hamburg 1985,(1942), S. 45.

 


DEZEMBER 2013


"Am liebsten erinnere ich mich an die Zukunft." 

 

Salvatore Dali, 

11. Mai 1904, Figueres, Spanien - 23. Januar 1989, Figueres, Spanien


NOVEMBER 2013


"Solange wir jung sind, arbeiten wir wie Sklaven, um uns etwas zu schaffen, wovon wir bequem leben können, wenn wir alt geworden sind. Und wenn wir alt sind, merken wir, daß es zu spät ist, so zu leben."

 

Manfred Schuette, Freiburg


OKTOBER 2013


"Gelassenheit ist, wer die Dinge belassen kann, wie sie sind."

 

Ilja Richter, 60, deutscher Schauspieler, Synchronsprecher, Sänger und Fernsehmoderator


SEPTEMBER 2013


"No existe la libertad, sino la búsqueda de la libertad y esa búsqueda es la que nos hace libres."

 

"Die Freiheit existiert nicht, sondern lediglich die Suche nach der Freiheit, und diese Suche ist es, die uns frei macht."

 

Carlos Fuenetes Macías (* 1928), mexikanischer Schriftsteller


AUGUST 2013


VORSICHT

"Die ihre Häuser ohne Fenster bauen

Kein Lichtschein nachts

Weil Lichtschein Gefahr bedeutet

Die ihre Ohren verstopfen

Ihre Augen nach innen drehen

Weil Sehen und Hören Gefahr bedeutet

Die nicht ja sagen nein sagen

Weil Jasagen Neinsagen Gefahr bedeutet

Sie bleiben am Leben."

 

Marie Luise Kaschnitz (1901-1974)


JULI 2013


"Nichts ist Wahrheit oder Lüge, alles hat die Farbe der Linse, durch die man blickt." Spanisches Sprichwort

 

"Nada es verdad ni mentira, todo es del color del cristal con que se mira." Refrán español

 

(Ausgewählt im Monat der fortgesetzten Diskussionen um  Edward Snowdon)